0341 - 356 890  Mehringstraße 8, 04416 Markkleeberg

WILLKOMMEN AUF DER HOMEPAGE DER RUDOLF-HILDEBRAND-SCHULE MARKKLEEBERG

Unsere Besonderheiten

  • vertieft musische Ausbildung

    DIE RUDOLF-HILDEBRAND-SCHULE MARKKLEEBERG ist ein Gymnasium mit vertiefter musischer Ausbildung (SOGY §4), das die musikalische Begabung junger Menschen fördert. Im Zentrum steht die vokale Förderung mit Schwerpunkt Chorgesang. Nach bestandener Eignungsfeststellung erhalten unsere Schüler von der 5.-12. Klasse neben dem allgemeinbildenden Unterricht eine sukzessive Ausbildung in verschiedenen musikpraktischen und musiktheoretischen Fächern. Diese Fächer arbeiten in ihrer inhaltlichen Struktur und Vernetzung dem Schwerpunkt der musischen Vertiefung zu und sind auf die Anforderungen eines Leistungskurses Musik abgestimmt.

  • Internat

    MITBEWOHNER GESUCHT

    Unser Internat steht Schülerinnen und Schülern des vertieft musischen Profils zur Verfügung, die auf Grund unzumutbarer Fahrdauer nicht täglich nach Hause fahren können. Das Internatsgebäude befindet sich unmittelbar neben der Schule und bietet Platz für maximal 30 Kinder und Jugendliche ab Klassenstufe 5. Die Internatsschüler werden in dieser Zeit durchgehend von drei Erzieherinnen sozialpädagogisch begleitet und betreut.

  • Chöre

    Seit mehreren Jahren haben sich die verschiedenen Chöre der RHS zu eigenständigen Formationen entwickelt und können – jede für sich – auf eine Reihe nationaler und internationaler Wertschätzungen zurückblicken. Als Mitglieder in den unterschiedlichen Chorformationen der Schule erhalten die Schüler durch Konzerte, Konzertreisen, Ton- und Fernsehproduktionen sowie durch die Zusammenarbeit mit regionalen und überregionalen Kulturinstitutionen und Konzertpartnern umfangreiche musizierpraktische Ensembleerfahrungen und Einblicke in die konzeptionelle, dramaturgische und organisatorische Planung von Konzertprojekten.

  • Ausbildung

    Unsere Schüler erlangen ein vollwertiges Abitur, das die allgemeine Hochschulreife beinhaltet. Die Ausbildung in der musischen Vertiefung ist sukzessiv aufgebaut.

  • Ganztagsangebote

    An der Rudolf-Hildebrand-Schule Markkleeberg besteht die Möglichkeit an einer Ganztagsbetreuung teilzunehmen. Eine Vielzahl von Angeboten wurde mit innerschulischen und außerschulischen Kräften erarbeitet und wir hoffen, dass diese Möglichkeiten allen beteiligten Schülern viel Freude bereiten werden. Die Ganztagsangebote enthalten vielfältige Arbeitsgemeinschaften, aber auch Zeiten der betreuten Hausaufgabenerledigung, der Förderung hilfebedürftiger Schüler und zur Auflockerung Sport, Spiel und Spaß.

  • Schüleraustausch

    Die Rudolf-Hildebrand-Schule unterhält regelmäßige Kontakte mit der RSG Noord Oost-Veluwe Epe (NL) und der Roncalli High School Indianapolis (USA) im Rahmen eines gegenseitigen Schüleraustausches.

  • Profilunterricht ab Klasse 8

    Neben der vertieften musikalischen Ausbildung werden am Rudolf-Hildebrand-Gymnasium ab dem Schuljahr 2005/06 zwei weitere Profile unterrichtet. In der Klasse 7 wählen die Schüler zwischen dem natur- und dem gesellschaftswissenschaftlichen Profil. Jeder Schüler wird ab Klasse 8 in einem dieser Profilfächer jeweils 3 Stunden nach einem speziellen Lehrplan unterrichtet.

Latein fürs Auge: Auf den Spuren antiker Mythen

Latein und langweilig?! - Langweilig war die Exkursion zur Dresdner Gemäldegalerie garantiert nicht. Erst letzten Donnerstag, den 10.01.2019, durften die Schüler der Lateinklassen 8a, 8b, 8c und 8d die römische Sagenwelt hautnah erleben. Mit einer professionellen Tour durch das Museum waren die Bilder plötzlich keine uralten Ölschinken mehr, sondern erzählten die sagenhaftesten Geschichten.

mehr erfahren ...

France Mobil zu Gast an der RHS

„Parlez-vous franҁais?“ – hieß es gestern im Erdgeschoss der RHS. Denn alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 waren gestaffelt zu einem je 45-minütigen Schnupperkurs in Französisch eingeladen. Hinter dem Begriff „France Mobil“ versteckt sich ein kleiner Flitzer, hoch angefüllt mit Informationsmaterial und Spielen ...

mehr erfahren ...

Kunst in der Musik - Sponsoren gesucht

Im vergangenen Schuljahr entwarfen die Schülerinnen und Schüler der Kunst-Grundkurse 12 verschiedene Wandbilder zur Ausgestaltung des A-Trakts unserer Schule. Ausgesucht haben sich die Schülerinnen und Schüler verschiedene Idole aus der Popgeschichte, die in reduzierten Portraits, Mandalas und mit eingefügten Texten zu Kunstwerken wurden, die an Shepard Fairys StreetArt erinnern.

mehr erfahren ...

Alternative Beleuchtungskörper

Großer Auftritt für große Leuchten. Das Atrium unserer Schule leuchtet in den letzten Tagen vor Weihnachten auffallend anders. Grund dafür sind die im GK Kunst der 12.Klasse entstandenen Leuchtkörper. In einem Projekt beschäftigten sich die Schüler mit der Gestaltung mit unterschiedlichen Falttechniken und orientierten sich mit ihren Ideen an bereits vorhandenen Alltagsgegenständen.

mehr erfahren ...

Hilde nervt

  • Hilde Mittwoch, 26. Dezember 2018 von Hilde

    Kann ein Jahr mit einzelnen Wörtern, mit Fragestellungen umschrieben werden? Die Leute von Google aus dem kalifornischen Mountain View glauben das und präsentieren jedes Jahr ein Ranking, was die deutschen Google-Nutzer am meisten interessierte. Und, liebe 10 c, es ist nicht die Komplexe Lernleistung, sondern "WM", "Daniel Küblböck" und "Jens Büchner". Bei den Was-Fragen rangiert auf Platz 8 "Was tun bei Hitze?", bei den Wo-Fragen "Wo ist der Mond?" (Platz 1) und "Wo regnet es gerade?" (Platz 8), bei den Wie-Fragen "Wie muss Deutschland spielen, um weiter zu kommen?" (Platz 2), "Wie lange bleibt die Hitze?" (Platz 5) und "Wie heißt Bibis Sohn?" (Platz 8). Zumindest letzte Frage hätte ich auch googeln müssen.

    mehr erfahren ...

Kunstwerk des Monats

  • Kunst des Monats Donnerstag, 20. Dezember 2018 von Kunst des Monats

    Was ist das denn? Ein Ritter auf einem Skateboard? Wo gibt es denn so etwas? Die Antwort ist einfach: Auf Tina Hoffmanns Bild "Fröhlich rollender Ritter“. Ausgehend von mittelalterlichen Ritterdarstellungen sollten die Schüler der Klasse 6e klassische „Ritter Sportarten“ wie Drachentöten, Fechtzweikampf oder Lanzenreiten in unsere heutige Zeit versetzen. Womit würde sich ein Ritter heute wohl die Zeit vertreiben? Tinas Ritter hat sich für entspanntes Skateboarden entschieden. Im Bild wurden mittelalterliche Lasurtechniken genauso verwendet wie die Arbeit mit typischen Schraffuren zur räumlichen Darstellung. Mit viel Detailverliebtheit gelingt es ihr eine wunderbare Momentaufnahme für diese scheinbar ungewöhnliche Freizeitbeschäftigung zu gestalten. Gratulation zur tollen Arbeit!

WETTBEWERBE

GEOGRAPHIE-WISSEN GEFRAGT

Gleich zu Beginn des Jahres habt ihr beim Geo-Wissen-Wettbewerb habt ihr wieder die Chance, eure geographischen Kenntnisse in die Waagschale zu werfen. Und vielleicht gelingt es einem Schüler unserer Schule, sich für das Bundesfinale zu qualifizieren?! Das wartet im Juni in Braunschweig auf die besten „Schülergeographen“ aus allen Bundesländern. Und dort wird eine Wildcard der Nationalmannschaft für die internationale Geo-Olympiade i-Geo vergeben: Hongkong wartet.

mehr erfahren ...

REKORD BEI QUALIFIKATION ZUR 3.STUFE DER MATHEMATIK-OLYMPIADE

Es klingt auf den ersten Blick nicht viel: Drei Schüler der RHS sind für die Landesrunde der Mathematik-Olympiade qualifiziert. Aber das Ergebnis lässt sich im Vergleich mit anderen Schulen doch sehen. Zumal wir mit Daniel Herrschuh einen Schüler der Sekundarstufe 2 als Teilnehmer haben, das ist doch nur selten der Fall. Verstärkt wird er durch Marvin Gotthardt aus der 10. Klasse. Beide fahren Ende Februar zum Landesfinale nach Chemnitz.

mehr erfahren ...

JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA - VOLLEYBALL

Drei von vier Volleyballmannschaften der Rudolf-Hildebrand-Schule qualifizieren sich im Schulwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ für die nächste Runde. Während sich die Jungen der WK IV (Jahrgänge 2008 und jünger) nahezu problemlos gegen die Konkurrenz aus Kitzscher durch setzten, unterlagen die Mädchen desselben Jahrgangs dem Wiprecht-Gymnasium Groitzsch und verpassten damit die Qualifikation für die nächste Runde knapp.

mehr erfahren ...

ÜBER 200 RHS-BIBER WAREN AM START!

Rekord an der Rudolf-Hildebrand-Schule – so viele Schüler wie noch nie haben am Informatik-Wettbewerb teilgenommen. Waren es im vergangenen Jahr noch 91 Teilnehmer, so haben 2018 über 200 Schüler der Klassen 5 bis 10, die sich an den meist interaktiven informatorischen Problemen versucht haben. Und das mit guten Ergebnissen. Bis auf wenige Ausnahmen haben alle Schüler mehr als die Hälfte der maximal erreichbaren Punktzahl erreicht.

mehr erfahren ...

Links & Termine

NACHMITTAG DER OFFENEN TÜREN

Die Rudolf-Hildebrand-Schule erwartet alle interessierten (zukünftigen) Schüler und Eltern wie auch Bürger der Stadt Markkleeberg sowie der umliegenden Gemeinden am 07.02.2019 zu einem „Nachmittag der offenen Türen“.
Lehrer und Schüler berichten über den Schulalltag, über besondere Aktivitäten der Schule, auch über die Anforderungen des Gymnasiums. Es werden Stücke dargeboten, musiziert und gespielt, experimentiert und gebastelt. Dabei wollen wir unsere zukünftigen Schüler natürlich mit einbeziehen. Außerdem kann man durch Ausstellungen und Informationstafeln viele Eindrücke über das Schulleben an der RHS sammeln.
Beginn ist 16:30, über das genaue Programm informieren wir rechtzeitig an dieser Stelle.

JUGENDBILDUNGSMESSE AM 09.02.2019

Die JugendBildungsmesse (JuBi) ist eine der bundesweit größten Spezial-Messen zum Thema Schule, Reisen, Lernen und Leben im In- und Ausland. Rund 100 Austauschorganisationen, Veranstalter und Agenturen aus dem gesamten Bundesgebiet informieren auf der JuBi-Tour über alle Facetten von Auslandsaufenthalten und stellen ihre Programme und Stipendienangebote vor.

mehr erfahren ...

WOCHE DER OFFENEN UNTERNEHMEN

Für alle Schüler der Jahrgangsstufe 8 gibt es wieder die Möglichkeit, sich während der "Woche der offenen Unternehmen" vom 11. - 16.03.2019 sachsenweit über Berufe, Ausbildungsmöglichkeiten, Praktika zu informieren.

mehr erfahren ...

QUERDENKER

Technischer Fortschritt und unsere Schule? Das passt fast so gut zusammen wie Sommer und schlechtes Wetter. Also haben wir uns entschieden, unserer Schulleitung ein gutes Vorbild zu sein und den Querdenker zu digitalisieren.

mehr erfahren ...

KLAUSURTERMINE

Klausuren für die Klassenstufen 11 und 12 werden zentral geplant. Alle Termine für das 1.Halbjahr findet ihr hier zum Download.

mehr erfahren ...

SCHÜLERVERKEHR

Gebaut wird immer, egal, mit dem öffentlichen Nahverkehr kommt ihr ohne Probleme in die Schule und natürlich auch wieder nach Hause.

mehr erfahren ...

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.