0341 / 356890  Mehringstraße 8, 04416 Markkleeberg

Flüchtlinge kennenlernen

Sie sind hier: HOME » AKTUELLES » NEWS-ARCHIV

Es sind oft die kleinen Geschichten im Alltag, die aufhorchen lassen und dem Zuhörer Respekt abverlangen. So erfuhr ich eher zufällig, dass sich Schüler der 9 e auf den Weg gemacht haben, um eine Asylantenunterkunft zu besuchen. Sie hatten Fragen und wollen helfen: Wie lebt man dort, wie verbringen diese Menschen ihre Freizeit, woran fehlt es am meisten?

Dass man nicht einfach in eine solche Unterkunft hineinspazieren kann ist schon klar. Doch die Klassenlehrerin half, Steine aus dem Weg zu räumen und so hatte eine kleine Gruppe der Klasse 9 e am Dienstag die Möglichkeit, in der Friederikenstraße in Leipzig Antworten auf ihre Fragen zu finden. Sie erlebten Mütter mit ihren Kindern, die mit Handarbeiten beschäftigt waren, integrierten sich gleich in eine Sportstunde, die von ehrenamtlichen Markkleebergerinnen gestaltet wurde und erfuhren von den Verantwortlichen, dass am ehesten Schulmaterialien, Herrenschuhe und Unterwäsche (neu) gebraucht werden.

Flüchtlinge in München / Quelle: dpa

Sie planen schon den nächsten Schritt: die Teilnahme an einem Flohmarkt, um Gelder zu sammeln. Mein Respekt und meine Hochachtung für dieses Engagement.

Katrin Müller-Brenner

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.