"Diplom-Chemiker" auf Exkursion

Sie sind hier: HOME » FAKTEN » SCHULBERICHTE

Am Freitag, dem 15.Februar, stand für die Klassenstufe 11 im Rahmen des fvU der Exkursionstag an. Nachdem es am frühen Morgen bereits die mehr oder weniger guten Zeugnisse gegeben hatte, traf sich der Chemieleistungskurs mit Frau Bauer pünktlich um 11:00 Uhr am Deutschen Museum für Galvanotechnik. Passend zum Themengebiet der Elektrochemie gab es für die Schüler Galvanotechnik zum Anfassen.
Eingeleitet wurde der 2-stündige Rundgang durch die Filmpremiere von "mach Chrom" (selbst gedrehter Film des Vereins für Galvanotechnik). Anschließend ging es in die große Werkhalle. Dort wurde uns live eine Anwendung der Galvanotechnik gezeigt. Mittels verschiedener Chemikalien und elektrischem Strom wurden 50- Pfennig- Münzen vergoldet. Zu unserer großen Freude durften wir diese im Anschluss sogar als Andenken mitnehmen. Zum Abschluss begaben wir uns auf eine Zeitreise durch die Geschichte der Galvanotechnik.
Neben der historischen Entwicklung von Spannungsquellen und Computern wurde auch die vielseitige Anwendung der Galvanotechnik, sowie deren heutige Bedeutung beleuchtet. Nicht nur bei der Beschichtung von Autoteilen, Münzen oder Werkzeugen wird die Galvanotechnik eingesetzt, sondern auch in vielen anderen Bereichen des Alltags.
Nach einem großen Applaus für Frau Regal und die anderen freundlichen Vertreter des Vereins, starteten wir in die wohlverdienten Winterferien.

Conrad Bremme

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.