0341 / 356890  Mehringstraße 8, 04416 Markkleeberg

Studienfahrt Rom 2018

Sie sind hier: HOME » FAKTEN » SCHULBERICHTE

Rom – Im Rausch von Kunst und Kultur

Studienreise vom 24.-28.08.2018

Eine Reise in die ewige Stadt, zwischen Kunstgeschichte, Architektur und Kultur – auch dieses Jahr wurde 24 Schülern der Oberstufe die Möglichkeit geboten, Rom hautnah zu erleben. Die Reise fand unter der Leitung und Begleitung von Frau Kirsche und Frau Kolar in Anlehnung an die Kurse Kunst, Geschichte und Latein statt.
Nachdem das Glück zu Beginn leider nicht auf Seiten der Reisenden stand, da wir unseren Flug aufgrund einer Totalsperrung der Autobahn verpassten, verdankten wir es der Kulanz von Ryanair, dass der Flug einige Stunden später ohne Aufpreis angetreten werden konnte. „Alle Wege führen nach Rom“, vielleicht nur nicht immer ganz so, wie man es erwartet.
Endlich am Zielort angekommen, verlief die Reise schließlich völlig reibungslos. Auf dem Programm standen unter anderem das Kolosseum, der Petersdom im Vatikan, die Caracalla Thermen, viele beeindruckende Kirchen und Papstbasiliken oder Museumsbesuche in der Villa Borghese und den Vatikanischen Museen.
Das Motto lautete: „LOL- Laufen ohne Limit“, denn in Rom lautet die Regel: Alle Fußwege führen ans Ziel … nach einer Weile. Ein Reiseführer war völlig überflüssig, denn die Schüler haben sich im Voraus jeweils einzeln mit einer der Sehenswürdigkeiten intensiv auseinandergesetzt. Bestens informiert, konnten sie dann den anderen direkt vor Ort die spannenden Geschichten erzählen, die sich hinter den unzähligen, atemberaubenden Zeugnissen der Antike und Renaissance verbergen. Trockene Theorie? Keine Spur! Die eine oder andere Präsentation war sogar so hervorragend, dass bereits die ersten guten Noten des Schuljahres vergeben werden konnten.
An Spaß und Erlebnis hat es mit Sicherheit trotz der langen Fußmärsche und hohen Temperaturen keinem gemangelt. Das wirksamste Mittel gegen die Hitze ist sowieso echtes, italienisches Gelato – und davon am besten jeden Tag drei Kugeln!
Der viertägige Aufenthalt in der ewigen Stadt verging fast wie im Flug und die Schüler waren sich alle einig: Rom hat sich gelohnt, auch wenn die Füße doch ein wenig schmerzen!

Alina Köhler

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.