Online-Kulturabend

Sie sind hier: HOME » AKTUELLES » NEWS-ARCHIV

Das Konzert ist zurück! Nur online.

Um den diesjährigen Abiball zu finanzieren, veranstaltet die Jahrgangsstufe 12 einen Online-Kulturabend mit Beiträgen aus Musik, Lyrik und vielen weiteren Richtungen. Vom 17. – 30.04.2021 werden wir jeden Tag auf einem YouTube-Kanal einen Beitrag hochgeladen. Dies dient auch als kleiner Countdown bis zu unseren ersten schriftlichen Prüfungen.
Die Finanzierung läuft auf Spendenbasis. Teile der Gesamtsumme wird an das Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V. gespendet. Alle Informationen dazu findet ihr in der Infobox des Videos oder auf unserem YouTube-Kanal "Abi 2021 Online-Kulturabend".

Genießt mit euren Familien und Freunden Beiträge von Schülern unseres Jahrgangs. Nehmt euch in diesen schwierigen Zeiten ein paar Minuten, lehnt euch zurück und lauscht mal etwas anderem.

Das Online-Kulturabend-Team

Kulturbeitrag #1 // "Die Lotosblume" (Schumann) von Siba

Dieser Inhalt kann leider nicht angezeigt werden, da Sie der Speicherung der für die Darstellung notwendigen Cookies widersprochen haben. Besuchen Sie die Seite Datenschutzerklärung, um Ihre Cookie-Präferenzen anzupassen.

Diesen Cookie zulassen

Kulturbeitrag #2 // "Tarantella" (Albert Pieczonka) von Anna

Dieser Inhalt kann leider nicht angezeigt werden, da Sie der Speicherung der für die Darstellung notwendigen Cookies widersprochen haben. Besuchen Sie die Seite Datenschutzerklärung, um Ihre Cookie-Präferenzen anzupassen.

Diesen Cookie zulassen

Kulturbeitrag #3 // Märchenstunde Ringelnatz von Henrike

Dieser Inhalt kann leider nicht angezeigt werden, da Sie der Speicherung der für die Darstellung notwendigen Cookies widersprochen haben. Besuchen Sie die Seite Datenschutzerklärung, um Ihre Cookie-Präferenzen anzupassen.

Diesen Cookie zulassen

Kulturbeitrag #4 // "Introduction and polonaise" (Carl Bohm) von Elisa

Dieser Inhalt kann leider nicht angezeigt werden, da Sie der Speicherung der für die Darstellung notwendigen Cookies widersprochen haben. Besuchen Sie die Seite Datenschutzerklärung, um Ihre Cookie-Präferenzen anzupassen.

Diesen Cookie zulassen

Kulturbeitrag #5 // "Read all about it" (Emeli Sandé) von Sophia

Dieser Inhalt kann leider nicht angezeigt werden, da Sie der Speicherung der für die Darstellung notwendigen Cookies widersprochen haben. Besuchen Sie die Seite Datenschutzerklärung, um Ihre Cookie-Präferenzen anzupassen.

Diesen Cookie zulassen

Kulturbeitrag #6 // Argentinischer Tango getanzt von Florentine und Johann

Dieser Inhalt kann leider nicht angezeigt werden, da Sie der Speicherung der für die Darstellung notwendigen Cookies widersprochen haben. Besuchen Sie die Seite Datenschutzerklärung, um Ihre Cookie-Präferenzen anzupassen.

Diesen Cookie zulassen

Kulturbeitrag #7 "Der Ring" (Antonin Dvorak) von Laetitia und Marina

Dieser Inhalt kann leider nicht angezeigt werden, da Sie der Speicherung der für die Darstellung notwendigen Cookies widersprochen haben. Besuchen Sie die Seite Datenschutzerklärung, um Ihre Cookie-Präferenzen anzupassen.

Diesen Cookie zulassen

Kulturbeitrag #8 / "Warum ich?" vorgetragen von Jule

Dieser Inhalt kann leider nicht angezeigt werden, da Sie der Speicherung der für die Darstellung notwendigen Cookies widersprochen haben. Besuchen Sie die Seite Datenschutzerklärung, um Ihre Cookie-Präferenzen anzupassen.

Diesen Cookie zulassen

Kulturbeitrag #9 // "Sarabande in g-moll" (Carl Bohm) von Elisa

Dieser Inhalt kann leider nicht angezeigt werden, da Sie der Speicherung der für die Darstellung notwendigen Cookies widersprochen haben. Besuchen Sie die Seite Datenschutzerklärung, um Ihre Cookie-Präferenzen anzupassen.

Diesen Cookie zulassen

Kulturbeitrag #10 // A Million Dreams von Lotta und Theodor

Dieser Inhalt kann leider nicht angezeigt werden, da Sie der Speicherung der für die Darstellung notwendigen Cookies widersprochen haben. Besuchen Sie die Seite Datenschutzerklärung, um Ihre Cookie-Präferenzen anzupassen.

Diesen Cookie zulassen

Kulturbeitrag #11 // GEMEINSAM Leben retten!!! (Rede von Noel)

Dieser Inhalt kann leider nicht angezeigt werden, da Sie der Speicherung der für die Darstellung notwendigen Cookies widersprochen haben. Besuchen Sie die Seite Datenschutzerklärung, um Ihre Cookie-Präferenzen anzupassen.

Diesen Cookie zulassen

Kulturbeitrag #12 // 1. Satz Concerto in A-moll (Vivaldi) von Bernadette

Dieser Inhalt kann leider nicht angezeigt werden, da Sie der Speicherung der für die Darstellung notwendigen Cookies widersprochen haben. Besuchen Sie die Seite Datenschutzerklärung, um Ihre Cookie-Präferenzen anzupassen.

Diesen Cookie zulassen

Kulturbeitrag #13 // "Whole Life" von Theodor

Dieser Inhalt kann leider nicht angezeigt werden, da Sie der Speicherung der für die Darstellung notwendigen Cookies widersprochen haben. Besuchen Sie die Seite Datenschutzerklärung, um Ihre Cookie-Präferenzen anzupassen.

Diesen Cookie zulassen

Kulturbeitrag #14 // "Ein Samen der Zeit" von Laetitia

Dieser Inhalt kann leider nicht angezeigt werden, da Sie der Speicherung der für die Darstellung notwendigen Cookies widersprochen haben. Besuchen Sie die Seite Datenschutzerklärung, um Ihre Cookie-Präferenzen anzupassen.

Diesen Cookie zulassen

Jetzt online: Markkleebergs „versteckte Talente“

Vor der Pandemie war die Sache einfacher: Die Abschlussjahrgänge hatten ein Kulturprogramm auf die Bühnen gezaubert und konnten mit den Einnahmen ihre Abi-Bälle finanzieren. Heute sind andere Konzepte gefragt. Was den Abiturienten des Markkleeberger Gymnasiums einfiel, ist zwar nicht neu, aber außergewöhnlich gut umgesetzt.
Als Alternative zu kulturellen Veranstaltungen vor Publikum stehen Video-Formate aktuell ganz hoch im Kurs. Portale wie Youtube werden regelrecht überschwemmt mit visuellen Botschaften aus allen Bereichen der Gesellschaft. Wer sich aus dieser Masse hervorheben möchte, muss sich schon etwas etwas Besonderes einfallen lassen. So wie die Gymnasiasten der Markkleeberger Rudolf-Hildebrand-Schule. Die 12. Klasse hat unter dem Titel „Versteckte Talente“ gleich eine ganze Serie gedreht und stellt bis zum 30. April jeden Tag eine neue Folge ins Netz. Die Qualität dieser Videos, von den Aufnahmen über den Schnitt bis hin zu den Inhalten, ist so überzeugend, dass sich die Beiträge in der Tat deutlich vom grauen Durchschnitt abheben.

Bunter Mix aus Musik, Lyrik und Humor

„Eigentlich wollten wir mit einem Kulturabend vor Publikum unseren Abi-Ball mitfinanzieren“, sagt Gymnasiastin Marina. Aber dann kam Corona dazwischen. „Gemeinsam mit anderen Jugendlichen des Abschlussjahrgangs und der stellvertretenden Schulleiterin haben wir dann den Plan entwickelt, die Veranstaltung als Online-Kulturabend via Internet zu präsentieren“, berichtet die 19-Jährige. Ausgangspunkt dieser Idee sei das Musikprofil der Schule gewesen, „weil das Online-Format geradezu ideal für musikalische Beiträge ist.“
Aber bei musikalischen Darbietungen allein ist es nicht geblieben. Schnell kamen weitere Ideen hinzu, darunter beispielsweise Henrikes sehenswerte Rotkäppchen-Rezitation von Ringelnatz. Als Glücksfall hat sich der Berufswunsch von Mitschüler Theodor erwiesen. Der 17-Jährige will nach dem Abitur sein Hobby zum Beruf machen und sich in Richtung Musik- und Videoproduktion orientieren. Dass er bereits über Erfahrungen verfügt und auch auf technische Voraussetzungen zurückgreifen kann, sieht man seinen Videos an. Sie sind von der Anmoderation über die Darbietungen bis zum Abspann professionell aufgenommen, gemischt und geschnitten und lassen auch stilvolle Effekte nicht vermissen. So kommt beim Argentinischen Tango in Folge 6, getanzt von Florentine und Johann, sogar eine virtuelle Nebelmaschine zum Einsatz. Alle 14 Beiträge zusammengenommen, ist ein unterhaltsamer Kulturabend entstanden, über den Marina und Theodor unisono sagen: „Damit hat unser Abschlussjahrgang etwas Bleibendes hinterlassen.“
Am Ende einer jeden Folge erscheint übrigens eine Info-Box, die einen Link zum Spendenkonto des Vereins Freunde der Rudolf-Hildebrand-Schule enthält. Da ein Kulturabend vor Publikum nicht möglich ist und somit keine Einnahmemöglichkeiten zur Mitfinanzierung des Abi-Balls bestehen, wollen die Gymnasiasten auf diese Weise Geld einwerben. „Anfangs hatten wir gehofft, etwa 300 Euro generieren zu können“, erzählt Marina über die anfänglichen Ziele. „Aber jetzt ist so ein großer Hype darum entstanden, dass wir sogar auf mehr hoffen.“ Die ersten Spendeneingänge nähren diese Erwartungen, bestätigt Videoproduzent Theodor.

Großes Herz fürs Bärenherz

Einen Teil der Spenden will das Film-Team um Marina und Theodor übrigens nicht für den Abi-Ball der 103 Schüler des Abschlussjahrgangs nutzen, sondern weiterreichen. „Mindestens 150 Euro sollen an die Villa Bärenherz gehen“, verrät Marina. Falls der Abi-Ball wegen Corona ganz ausfallen sollte, wollen die Jugendlichen sogar den gesamten Spendenertrag an das Kinderhospiz weiterreichen. „Für uns liegt der eigentliche Wert dieser Videos in den Erinnerungen, nicht im finanziellen Ertrag“, begründet Theodor den Plan, durch den sicher auch der diesjährige Abschlussjahrgang der Rudolf-Hildebrand-Schule in nachhaltiger Erinnerung bleiben wird.

Rainer Küster
Leipziger Volkszeitung, 24.04.2021, Online-Ausgabe

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.