Chemiewettbewerb 2014

Sie sind hier: HOME » ORGANISATION » SCHÜLER » WETTBEWERBE

Brennen Magnesiumfackeln auch unter Wasser?

Diese und andere Fragen galt es am Montag, dem 07.07.2014, richtig zu beantworten, als sich 12 Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen auf die Suche nach den besten Chemikern ihrer Jahrgangsstufe machten.

Am diesjährigen Chemiewettbewerb beteiligten sich Katharina Dinter und Clara Bornschein aus der 8a, die 8b schickte Pauline Braune und Sebastian Wägner ins Rennen. Für die Klasse 8c traten Laura Hinze und Pascal Teubert an, die 8d war mit Lara Engler und Felix Main vertreten. Lilli Reif kam mit Elisabeth Wallner aus der Klasse 8e, Nika Schreiner sowie Niclas Groh wurden von der Klasse 8f nominiert.

Innerhalb von zwei Stunden mussten die Teilnehmer chemische Kenntnisse  und experimentelle Fertigkeiten nachweisen. Dabei war Wissen aus dem Bereich der Alltagschemie ebenso gefragt, wie das über Teilchen, chemische Bindungen und Redoxreaktionen.

Clara Bornschein wusste nicht nur, dass Magnesiumfackeln tatsächlich unter Wasser brennen, sie bewies auch solide Kenntnisse über den Bau von Atomen, formulierte exakte Reaktionsgleichungen und kennt sich bestens im Periodensystem aus. Beim Experimentieren ging sie effizient vor, identifizierte in kurzer Zeit die vier unbekannten Substanzen, so dass sie den Sieg im Wettbewerb errang und als erste unter den vom Förderverein der RHS finanzierten Preisen auswählen durfte.

Auch Niclas Groh glänzte als Zweitplatzierter mit umfangreichem Fachwissen und Geschick beim Experimentieren.

Die drittbeste Chemikerin der achten Klassen ist Katharina Dinter.

Herzlichen Glückwunsch den Siegern und ein Dankeschön an alle Teilnehmer!

P. Bauer 

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.