Ausbildung

In der musischen Vertiefung arbeiten momentan ungefähr 200 Schüler und Lehrer zusammen, die sich Woche für Woche zum Unterricht in den verschiedenen musikpraktischen und musiktheoretischen Fächern im Haus A des Schulgebäudes treffen. In diesem lichtdurchfluteten modernen 3-stöckigen Hausbereich, der sich dem Atrium und der Schulmensa anschließt, stehen ca. 23 Zimmer zur Verfügung:

  • Raum für Musikgeschichte | Musikanalyse

  • zwei Räume für chorische Stimmbildung, Chorproben, Ensemblespiel und künstlerische Praxis

  • acht Räume für Klavier und Sologesang

  • Raum für Musiklehre (mit einem Klassensatz Keyboards)

  • Probenraum (mit Chorstufen) für Chorproben, Ensemblespiel und künstlerische Praxis

  • Aula (mit Bühne) für Chorproben und künstlerische Praxis

  • fünf Überäume

  • Raum für Ton- und Bühnentechnik der Musische Vertiefung

  • Musik-Bibliothek

  • Musik-Archiv

  • Raum für Leiter Musische Vertiefung

Alle Räume der musischen Vertiefung haben mindestens ein Klavier oder einen Flügel - die meisten eine Audioanlage und Notentafel, einzelne auch weiterführende digitale Präsentationsmedien. Ein Unterrichtsraum ist sogar mit digitaler Aufnahmetechnik für künstlerische Produktionen ausgerüstet, die auch mobil genutzt werden kann. In der Bibliothek steht ein reicher Fundus an Gesangs- und Klaviernoten, Partituren, Klavierauszügen, musikalischen Lehrwerken sowie musikwissenschaftlichen und -pädagogischen Büchern zur Verfügung, die man jederzeit ausleihen kann.

Ausbildung im Überblick

Inhalt im Überblick

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.