WILLKOMMEN AUF DER HOMEPAGE DER RUDOLF-HILDEBRAND-SCHULE MARKKLEEBERG

  • SCHULBETRIEB AB DEM 18.03.2020

    Ab Mittwoch, den 18.03.2020, wird der Schulbetrieb eingestellt. Schüler dürfen die Einrichtung lt. Allgemeinverfügung zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes nicht betreten.
    Die Schulleitung ist werktags von 08:00 - 14:00 telefonisch erreichbar (0341 356890) bzw. per Mail erreichbar.

Betreff: Schulweg

Nach Rücksprache wird darauf hingewiesen, dass der Weg "Abendsonne" vom Ordnungsamt der Stadt Markkleeberg nicht gesperrt wurde. Die Schüler sind also nach wie vor versichert, wenn sie diesen Weg als Schulweg benutzen.

D. Apel
Schulleiter

MIT EINEM KÄNGURUSPRUNG IN DEN FRÜHLING

Habt ihr es schon mitbekommen? Beim Warten auf das Öffnen der Schule Punkt 7.15 Uhr steht ihr nicht mehr im Dunklen auf den Schulhof. Die Tage werden seit einem Vierteljahr wieder länger und bald ist der Frühlingsanfang mit der Tag- und Nachtgleiche da.

mehr erfahren ...

Kunstwerk des Monats

  • Kunst des Monats Montag, 9. März 2020 von Kunst des Monats

    Monat Februar

    „Spieglein, Spieglein, an der Wand, wer die beste Arbeit des Monats erfand?“, könnte man den aus dem Märchen bekannten Spruch umdichten. In diesem Fall wäre es dann Juliane Ostermann aus der Klasse 9c. Im Rahmen der Auseinandersetzung mit aleatorischen Techniken schuf sie das ausgestellte Werk. Bei ihrer Arbeit kamen gleich drei Zufallstechniken zum Einsatz: Schnurverfahren, Abklatschtechnik und Monotypie. Gerade letztere erlaubt die Schaffung ganz charakteristischer Hell- Dunkeltöne sowie lebendiger Linien. Juliane hat bei Ihrer Arbeit in wunderbarer Weise die verschiedenen Techniken genutzt, um ein ausdrucksstarkes Gesamtwerk zu erschaffen. Dabei hat sie nicht nur spannende Oberflächenstrukturen erzeugt, sondern auch inhaltliche Interpretationsräume gelassen. Schließlich sind die Spiegelbilder doch nicht ganz dieselben. Und was machen eigentlich zwei Straußenköpfe auf einer Scheibe? Gratulation!

Hilde nervt

  • Freitag, 27. März 2020

    Update 5

    Das Kultusministerium hat seine Verwaltungsvorschrift zum Schuljahresablauf noch einmal revidiert, der 22.05.2020 bleibt unterrichtsfreier Tag.
    Für unsere Abiturienten hat es heute ein Schreiben des Kultusministers, Christian Piwarz, zum geplanten Ablauf der schriftlichen und mündlichen Prüfungen gegeben (zum Download).

UNSERE BESONDERHEITEN

  • VERTIEFT MUSISCHE AUSBILDUNG

    DIE RUDOLF-HILDEBRAND-SCHULE MARKKLEEBERG ist ein Gymnasium mit vertiefter musischer Ausbildung (SOGY §4), das die musikalische Begabung junger Menschen fördert. Im Zentrum steht die vokale Förderung mit Schwerpunkt Chorgesang. Nach bestandener Eignungsfeststellung erhalten unsere Schüler von der 5.-12. Klasse neben dem allgemeinbildenden Unterricht eine sukzessive Ausbildung in verschiedenen musikpraktischen und musiktheoretischen Fächern. Diese Fächer arbeiten in ihrer inhaltlichen Struktur und Vernetzung dem Schwerpunkt der musischen Vertiefung zu und sind auf die Anforderungen eines Leistungskurses Musik abgestimmt.

  • INTERNAT

    MITBEWOHNER GESUCHT

    Unser Internat steht Schülerinnen und Schülern des vertieft musischen Profils zur Verfügung, die auf Grund unzumutbarer Fahrdauer nicht täglich nach Hause fahren können. Das Internatsgebäude befindet sich unmittelbar neben der Schule und bietet Platz für maximal 30 Kinder und Jugendliche ab Klassenstufe 5. Die Internatsschüler werden in dieser Zeit durchgehend von drei Erzieherinnen sozialpädagogisch begleitet und betreut.

  • AUSBILDUNG

    Unsere Schüler erlangen ein vollwertiges Abitur, das die allgemeine Hochschulreife beinhaltet. Die Ausbildung in der musischen Vertiefung ist sukzessiv aufgebaut.

  • CHÖRE

    Seit mehreren Jahren haben sich die verschiedenen Chöre der RHS zu eigenständigen Formationen entwickelt und können – jede für sich – auf eine Reihe nationaler und internationaler Wertschätzungen zurückblicken. Als Mitglieder in den unterschiedlichen Chorformationen der Schule erhalten die Schüler durch Konzerte, Konzertreisen, Ton- und Fernsehproduktionen sowie durch die Zusammenarbeit mit regionalen und überregionalen Kulturinstitutionen und Konzertpartnern umfangreiche musizierpraktische Ensembleerfahrungen und Einblicke in die konzeptionelle, dramaturgische und organisatorische Planung von Konzertprojekten.

  • ANMELDUNG

    Wenn Dich unsere vielseitige musikalische Ausbildung interessiert, Du schon immer mit Gleichgesinnten Deines Alters zusammen musizieren wolltest und Spaß am gemeinsamen Singen in einem Chor hast, dann bist Du bei uns genau richtig und kannst Dich bei einer Eignungsprüfung vorstellen.

  • GANZTAGSANGEBOTE

    An der Rudolf-Hildebrand-Schule Markkleeberg besteht die Möglichkeit an einer Ganztagsbetreuung teilzunehmen. Eine Vielzahl von Angeboten wurde mit innerschulischen und außerschulischen Kräften erarbeitet und wir hoffen, dass diese Möglichkeiten allen beteiligten Schülern viel Freude bereiten werden. Die Ganztagsangebote enthalten vielfältige Arbeitsgemeinschaften, aber auch Zeiten der betreuten Hausaufgabenerledigung, der Förderung hilfebedürftiger Schüler und zur Auflockerung Sport, Spiel und Spaß.

  • PARTNERSCHULEN

    Die Rudolf-Hildebrand-Schule unterhält regelmäßige Kontakte mit der RSG Noord Oost-Veluwe Epe (Niederlande), der Roncalli High School Indianapolis (USA) und dem Lycée Camille Corot in Morestel (Frankreich) im Rahmen eines gegenseitigen Schüleraustausches.

  • PROFILUNTERRICHT

    Neben der vertieften musikalischen Ausbildung werden am Rudolf-Hildebrand-Gymnasium ab dem Schuljahr 2005 / 06 zwei weitere Profile unterrichtet. In der Klasse 7 wählen die Schüler zwischen dem natur- und dem gesellschaftswissenschaftlichen Profil. Jeder Schüler wird ab Klasse 8 in einem dieser Profilfächer jeweils 3 Stunden nach einem speziellen Lehrplan unterrichtet.

WETTBEWERBE

  • ENGLISCHOLYMPIADE

    Es gibt sie auch in diesem Schuljahr – unsere Englischolympiade für die 8.Klassen.

  • MIT EINEM KÄNGURUSPRUNG IN DEN FRÜHLING

    Habt ihr es schon mitbekommen? Beim Warten auf das Öffnen der Schule Punkt 7.15 Uhr steht ihr nicht mehr im Dunklen auf den Schulhof. Die Tage werden seit einem Vierteljahr wieder länger und bald ist der Frühlingsanfang mit der Tag- und Nachtgleiche da. Seit 25 Jahren fällt in diese Zeit im März der Internationale Känguru-Wettbewerb. Australische Hochschulmathematiker kamen 1995 auf die Idee, einmal im Jahr einen Wettbewerb anzubieten, an dem viele, möglichst alle Schülerinnen und Schüler teilnehmen sollten – und wollen. Herausgekommen ist ein Multiple-Choice-Wettbewerb, der seit 1978 in Australien stattfindet und an dem sich dort wenige Jahre später schon 80% der Schulen beteiligten. Dann ging es ganz schnell und immer mehr Länder beteiligten sich – mittlerweile sind es über 80. Fast 6,3 Millionen Schüler haben im letzten Jahr an den Aufgaben geknobelt und sich über Preise gefreut.

  • GEO-WISSEN 2020

    Ende des Monats findet die 2. Stufe des Geographiewettbewerbs an unserer Schule statt. Die qualifizierten Klassensieger erhalten in den nächsten Tagen ihre persönliche Einladung.

Links & Termine

QUERDENKER

Technischer Fortschritt und unsere Schule? Das passt fast so gut zusammen wie Sommer und schlechtes Wetter. Also haben wir uns entschieden, unserer Schulleitung ein gutes Vorbild zu sein und den Querdenker zu digitalisieren.

mehr erfahren ...

SCHÜLERVERKEHR

Gebaut wird immer, egal, mit dem öffentlichen Nahverkehr kommt ihr ohne Probleme in die Schule und natürlich auch wieder nach Hause.

mehr erfahren ...

KLAUSURTERMINE

Klausuren für die Klassenstufen 11 und 12 werden zentral geplant. Alle Termine für das 1.Halbjahr findet ihr hier zum Download.

mehr erfahren ...

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.